Welche Risiken gibt es bei einer Schwangerschaft ab 40?

 

Nachteile und Risiken bei Spätgebärenden ab 40

deutsche-stammzellenbank-favicon

Grundsätzlich muss gesagt werden, dass die Chancen einer Schwangerschaft bereits ab Mitte dreißig rapide absinken und es für Frauen ab 45 Jahren sehr schwierig bis unmöglich ist, ohne ärztliche Unterstützung schwanger zu werden. Die Anzahl der Eizellen verringert sich ca. 15 Jahre vor dem Einsetzen der Wechseljahre stark. Auch die Qualität der Spermien Ihres Partners nimmt mit zunehmendem Alter ab. Es gilt daher: Je länger Sie mit dem Nachwuchs warten, desto schwieriger wird es. Haben Sie dennoch den Wunsch ein Kind zu bekommen, sollten Sie sich zumindest mit den Risiken einer späten Schwangerschaft auseinandersetzen und diese gemeinsam mit Ihrem Arzt abwägen. Schwangerschaften ab 40 sind prinzipiell keine Seltenheit. Insbesondere Frauen, die bisher kinderlos waren, verspüren mit zunehmendem Alter etwas verpasst zu haben und wünschen sich sehnlichst ein Kind. Die Gründe für eine späte Schwangerschaft können ganz unterschiedlich sein: So haben die einen noch nicht den richtigen Partner gefunden, während die anderen sich vielleicht auf ihre Karriere konzentriert haben. Doch welche Risiken können bei einer Schwangerschaft ab 40 auftreten? Grundsätzlich kommt es bei Schwangeren im höheren Alter vermehrt zu Komplikationen in der Schwangerschaft. Bluthochdruck und Diabetes treten bei Schwangeren ab 40 wesentlich häufiger auf, ebenso wie Probleme mit der Plazenta oder bei der Geburt. Zudem erhöht sich bei Frauen ab 40 das Risiko einer Frühgeburt oder eines geringen Geburtsgewichts des Kindes. Auch Totgeburten treten häufiger auf als bei jungen Müttern und es besteht ein höheres Risiko, dass das Kind später unter Diabetes Typ 1 oder Bluthochdruck leiden wird. Weiterhin besteht die Gefahr, dass Ihr Kind an genetischen Defekten wie dem Down Syndrom leidet. Dies mag bei der Kinderplanung zunächst entmutigend klingen, jedoch kann eine Schwangerschaft ab 40 auch ohne Komplikationen verlaufen. Sie sollten Ihren Kinderwunsch daher am besten mit einem Arzt besprechen, der Ihnen angesichts Ihrer Situationen Hinweise, Tipps und Ratschläge geben kann.

Vorteile einer Schwangerschaft ab 40

deutsche-stammzellenbank-favicon

Unabhängig davon, ob Sie bereits Kinder haben, ob es vorher mit dem Kindersegen nicht geklappt hat oder Sie sich bewusst für eine Schwangerschaft in höherem Alter entschieden haben – es gibt auch einige Vorteile einer späten Schwangerschaft. Grundsätzlich gelten ältere Mütter als erfahrener, gelassener und sicherer. Sie hatten Zeit sich über die Jahre zu entwickeln, haben möglicherweise schon einiges von der Welt gesehen, sie wissen wer sie sind und was sie noch in Ihrem Leben erreichen möchten. Das kann ein großer Vorteil gegenüber jungen Müttern sein, die sich Mitte zwanzig oder Anfang dreißig häufig noch nicht selbst gefunden oder noch nicht viel von der Welt gesehen haben. Ab dem 40. Lebensjahr haben viele Frauen im Job auch eine sichere Position erreicht, die Ihnen trotz Schwangerschaft nicht so schnell streitig gemacht werden kann. Sie haben vermutlich auch schon einiges an Geld verdient und viel Berufserfahrung gesammelt. Mit diesem Hintergrund können sich Schwangere ab 40 oft besser entspannen, sie haben die Sicherheit im Rücken einen festen Job zu haben und können auf bereits Vorhandenem bauen. Häufig befinden sich Frauen in diesem Alter zudem in einer langjährigen stabilen Ehe oder Partnerschaft, die eine wichtige Grundlage für die Gründung einer Familie ist. Sie und Ihr Partner kann so leicht nichts mehr aus der Bahn werfen oder stressen. Auch in der Erziehung sind ältere Paare häufig gelassener und setzen sich nicht ständig unter Druck etwas falsch zu machen. Die eigene Lebenserfahrung ist hier sicherlich ein wichtiger Faktor, der Ihnen bei der Erziehung Ihrer Kinder sicherlich hilfreich sein wird.

Sie sind schwanger? – Rufen Sie uns kostenfrei an und informieren Sie sich z.B. über die kostenlose Einlagerung der Stammzellen aus Nabelschnurblut bei der Deutschen Stammzellenbank.: 0800-3223221 oder info@deutsche-stammzellenbank.de

Wissenswertes für Eltern - Weiter lesen...

 

Was sind Stammzellen?



Unsere Angebote