Medizinische Berichte

stammzellen-einlagerung-medizinische-berichte

Die Welt der regenerativen Medizin und der Stammzellen ist ein stetig wachsender Bereich.

deutsche-stammzellenbank-faviconSelbst erfahrene Mediziner sind immer wieder überrascht welche Fortschritte und Erfolge in dieser noch jungen Forschungsdisziplin erzielt werden können. Die Welt der Stammzellen mit ihren heute und künftig möglichen Anwendungsbereichen, wird Ihnen durch die Nabelschnurbluteinlagerung Ihres Kindes eröffnet. – Doch welche Anwendungen sind noch „Traum“ und welche bereits „Realität?“

Den Mitarbeitern der DEUTSCHEN STAMMZELLENBANK ist es wichtig Sie objektiv zu diesem Thema aufzuklären. Wir veröffentlichen regelmäßig Neuerungen der Stammzellenforschung und der verwandten regenerativen Medizin. Wir geben keine Heilversprechen, doch sehen wir ganz klar welche Möglichkeiten Stammzelltherapien heute schon bietet. Heilungen von Krankheiten wie Diabetes Typ1, frühkindliche Hirnschädigungen oder auch Autoimmunerkrankungen von Geschwisterkindern sind heute schon möglich und erfolgreich mit Stammzellen behandelt worden.

Medizinische Studien in vielen Bereichen, wie z.B. Hauterneuerungen (z.B.: nach schweren Brandverletzungen), Nachbildung und Züchtung ganzer Organe (z.B. Luftröhren) sind bereits am Menschen erfolgreich angewendet worden. In Tierversuchen konnten bereits Nieren und schlagende Herzen gezüchtet werden. Einiges zu diesen Themen können sie bereits jetzt in unserer Bibliothek nachlesen. Gerade die Stammzellen aus Nabelschnurblut haben hierbei eine besondere Rolle. – Als junge Stammzellen sind sie besonders stark/flexibel und können viel schneller als adulte Stammzellen ihre Aufgaben wahrnehmen.

Sollten Sie besondere Fragestellungen zur Behandlung vom Krankheitsbildern mit Stammzellen haben, helfen Ihnen unsere namenhaften Experten in Deutschland. – Kontaktieren Sie uns gern mit Ihren Fragen!

Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und schauen Sie, was alles mit einer Nabelschnurbluteinlagerung bei der Deutschen Stammzellenbank möglich werden könnte. Nutzen Sie diese Chance, um Ihrem Kind eine wichtige Option in der zukünftigen medizinischen Versorgung zu ermöglichen.


Gut zu wissen!